Trier-Gesellschaft Weimar e.V.

Aktuelles

Gesundes neues Jahr
Wir wünschen unseren Mitgliedern ein gesundes neues Jahr!

26. Januar: Jahresauftakt im Rathaus
Dieses Jahr haben wir das neue Jahr mit einem Empfang im Rathaus eingeläutet. Ca. 50 unserer Mitglieder haben im Festsaal eine Vorstellung des Stellwerk - Junges Theater* gesehen. Es wurden ein paar Ausschnitte aus "Der kleine Prinz" dargeboten. Danach wusste unser OB Peter Kleine Wichtiges zu aktuellen Projekten zu berichten. Wir hörten Interessantes zu den zukünftigen Arbeiten am Theater, dem Goethehaus, dem Schloss, dem Volkshaus und den Straßenerneuerungen. Und es gab auch Neuigkeiten zum Haus der Frau von Stein zu berichten.
Wir hatten den Jahresplan mit unseren Vorhaben 2024 und Infobroschüren zu den Partnerschaftsgärten in Trier ausgelegt. Im Anschluss haben wir mit einem Gläschen Wein der Stadt Trier angestoßen und mit Wienern und Knackern aus Arnstadt die Mägen gefüllt. Sehr willkommen wurde Silvios Beigabe selbst hergestellter Leberwurst aufgenommen. Uns hat es so gut gefallen, dass wir uns so eine Veranstaltung auch Anfang nächsten Jahres gut vorstellen können und nehmen es in unsere Bemühungen auf. >>Fotos

1. Mai: Wandertag in Kassel-Wilhelmshöhe
Wir haben unsere "Winterwanderung" dieses Jahr in den Frühling verschoben und bei schönstem Wetter und strahlendem Sonnenschein uns mit dem Bus nach Kassel-Wilhelmshöhe fahren lassen (Natürlich wieder von Rainer der Firma Wollschläger). Nach einem schönen Sektfrühstück am Bus ging es in zwei Gruppen durch den Bergpark Wilhelmshöhe mit all seinem Reichtum an unterschiedlichsten (ca. 800) Baumarten. Nach zwei Stunden fuhren wir mit dem Bus hoch zu den historischen Wasserspielen vom Herkules. Nach einer Stärkung mit einer "Thüringer Forelle" haben wir uns die Wasserspiele auf der Bergabwanderung angeschaut. Um 14Uhr werden zweimal die Woche 64m³ Wasser aus einem angrenzenden See abschnittsweise den Berg heruntergelassen. Das reicht für 10 Minuten an jeder Etappe. Diesen Etappen sind wir so gefolgt, dass wir jedes Mal vor Ankunft des Wassers dort waren. Nach knapp zwei Stunden kam das Wasser ganz unten im Bergpark an. Die gelaufenen 7,5km fühlten sich bei allen wie über 20km an, was aber bestimmt den vielen Treppenstufen und den vielen Besuchern geschuldet war.
Danach ging es wieder heim. Es war ein sehr schöner Tag, an dem uns auch die Sonne sehr verwöhnt hat. Lieben Dank an unsere Organisatoren - die Meißners.
Dabei waren dieses Mal auch einige Nichtmitglieder, denen es hoffentlich so gut gefallen hat, dass wir sie bald als neue Mitglieder in unserem Verein begrüßen können. >>Fotos

* Links zu Seiten, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind

Archive
2023, 2022, 2021, 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013